LBM 2018 mit Bär, aber ohne Raik

In aller Kürze:
Ich musste meine Teilnahme an der LBM 2018 gerade leider absagen. In meiner Familie gibt es einen schweren Krankheitsfall, der mir in den nächsten Wochen und Monaten so einige lange Touren abverlangen wird. Daher bekomme ich die Messe beim besten Wille nicht unter. 
Dies ist leider nun schon die zweite Messe in Folge ohne mich. Daher hoffe ich, dass ich wenigstens die BuchBerlin in diesem Jahr anpeilen kann. :/ 
Ein großes Sorry an die, die sich auf eine Begegnung mit mir gefreut haben und nun die Ohren hängen lassen. Mir geht es nicht anders. 
Den Release von Bärenhunger betrifft diese Sache übrigens nicht. Das Buch braucht nur noch den letzten Schliff, an dem ich nur noch zum Abnicken beteiligt bin. Daher sollte das nicht mit der aktuellen Situation kollidieren. 

Ich wünsch euch das Beste.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Piccolo (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:45)

    Das tut mir unglaublich leid, vor allem für dich wegen der LBM.
    Ich wünsche gute Besserung für dein Familienmitglied und ganz viel Kraft für alle. Lasst den Kopf nicht hängen.

    LG Piccolo

  • #2

    Anita (Mittwoch, 14 Februar 2018 17:52)

    Hallo Raik,

    Familie geht vor - immer.
    Alles Gute für Euch und ganz besonders für euer krankes Familienmitglied.

    Anita

  • #3

    Mischka (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:10)

    Hallo Raik,
    ich kann es gut verstehen, dass du deine Kräfte jetzt für das Wesentliche, die Sorge und Fürsorge einem geliebten Menschen gegenüber, einsetzt und alles andere zurückstehen muss. Irgendwann kommt bestimmt mal wieder eine Buchmesse, die du wahrnehmen kannst. Ich freue mich sehr auf „Bärenhunger“ und ich wünsche dir und deinen Lieben ganz viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.
    Alles Liebe
    Mischka