Vorbestelleraktion "Wildfang"

Der Herbst ist da - ganz ohne vorher den Sommer in Erscheinung treten zu lassen -, und mit ihm wie versprochen mein neuer Roman. Wildfang ist von heute an vorbestellbar und erscheint am 13. Oktober 2017.
Die allerersten Taschenbücher könnt ihr euch direkt unter diesem Link beim Cursed Verlag sichern, die Leitung für Vorbestellungen von Ebooks auf Amazon wird demnächst ebenfalls geschaltet.

Die gedruckten Exemplare werden mir allesamt zur Veröffentlichung vorgelegt und einzeln signiert, bevor sie mit einem Gimmick für euch auf die Reise gehen. Die Ebooks ... würde ich euch auch sofort unterschreiben, aber die wehren sich immer ganz schrecklich, habe ich mir sagen lassen. ;)
Alternativ gibt es das Buch übrigens auch im November auf der Buch Berlin ergattern. Der Cursed Verlag wird mit einem Stand anwesend sein, wenn auch ich selbst leider nicht. 
Egal, welches Medium und welchen Weg ihr wählt: Ich freue mich sehr darauf, euch auf diese neue Reise mitzunehmen, und hoffe, dass Mark und Matunnos euer Herz gewinnen können. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anita (Samstag, 30 September 2017 16:35)

    Hallo Raik,
    Leseprobe aus dem Hause Thorstad.... da weiß ich genau, dass ich das lieber lassen sollte, denn die wird definitiv zur kurz sein, aber nix zu machen, Sucht ist Sucht :). Und ja, ich bin jetzt schon begeistert, dieser Mark mit einem Hauch "Andreas" und das gequälte, denkende, irgendwie in sich selbst verlorene Geschöpf ... - ich freue mich auf die neue Reise.
    Übrigens, ich mag den Herbst :)

  • #2

    Mischka (Dienstag, 17 Oktober 2017 21:40)

    Hallo Raik,
    ich habe "Wildfang" beim Verlag vorbestellt und freue mich, es hoffentlich bald (mit deiner Signatur) geliefert zu bekommen. Jetzt habe ich allerdings gerade gesehen, dass amazon das Tb für 8,95 anbietet (eigenartiger Weise nur als Vorbestellung, als sei das Tb noch gar nicht erschienen), was sogar noch unter dem eBook-Preis liegt. Gibt es dafür einen Grund? Eigentlich muss amazon doch auch den Verlagspreis einfordern, oder nicht, - abgesehen vielleicht von irgendwelchen Sonderaktionen? Handelt es sich hier um einen vorübergehenden Sonderpreis?
    Viele Grüße
    Mischka
    P.S.: Hoffentlich kommt mein Exemplar noch bis zum Wochenende an, damit ich das Buch mit in den Urlaub nehmen kann. :)

  • #3

    Raik (Dienstag, 17 Oktober 2017 22:00)

    Hallo Mischka,

    grrrrmpf. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es selbst gar nicht bemerkt bzw. die Änderung muss heute über den Tag irgendwann ins System gelangt sein.
    Aber nein: Der Preis von Euro 8,95 ist vollkommener Mumpitz. Datensalat wahrscheinlich. Das wäre ja auch wohl ganz schön schäbig, den Vorbestellern 14,95 Euro abzuknöpfen und dann den Preis zu senken. (Zumal wir uns bei einem Preis von 8,95 auch gleich lachend im Rhein ertränken könnten.)
    Nein, Amazon darf und wird keinen anderen Preis nehmen als per Buchpreisbindung festgelegt. Wenn sie das tun würden, hätten sie verdammt teuren Ärger am Hals. Gott sei Dank. Unser Buchhandel wäre tot, wenn Amazon auch noch die Endpreise selbst bestimmen könnte, wo sie doch schon die Preise im B2B-Bereich kontrollieren. Brrrr.

    Auf jeden Fall: Vielen Dank für den Hinweis. Der ist echt wichtig gewesen. Der Verlag ist schon informiert und leiert jetzt alles andere an.

    Und wenn dein Buch vor dem WE nicht käme, würde das mit dem Teufel zugehen.

    GLG
    Raik

  • #4

    Anita (Sonntag, 22 Oktober 2017 15:37)

    Hallo Raik,
    vielen Dank für die schöne Lesezeit, die Du mir mit "Wildfang" beschert hast, interessant, vielschichtig und kitschfrei - herrlich. Ich freue mich auf den zweiten Teil.
    Deine "Packliste" ist übrigens sehr zu empfehlen, einzig den Kakao habe ich durch Kaffee ersetzt ;)
    Liebe Grüße aus dem Emsland

  • #5

    Helena (Sonntag, 22 Oktober 2017 17:34)

    Hallo Raik,
    habe das Buch am Freitag bekommen und gerade fertig gelesen. Kurzzeitig war ich echt entsetzt, da ich weiß, dass du nicht zu den deutschen Buchfabriken á la W. Hohlbein oder C. Funke gehörst, die Bücher in Fliesbandarbeit herstellen, aber dann habe ich dein Nachwort gelesen und war doch sehr beruhigt ;-).
    Ich freue mich also ab heute auf Band zwei.
    Mir gefällt so verdammt viel an deiner Art zu schreiben, dass es zu lang wird es hier aufzuschreiben, deswegen möchte ich nur eins hervorheben: Deine Nebencharaktere. Sie sind so unglaublich lebendig und echte Persönlichkeiten mit eigenen Gedanken, Ansichten und Problemen. Du bringst diese Personen so wahrhaftig rüber, dass es eine Freude ist sich mit ihnen zu beschäftigen, selbst wenn sie an sich "nur" dazu dienen die Geschichte voran- oder in eine bestimmte Richtung zutreiben, wirken sie nie wie seelenlose NPCs die irgendwo rumstehen und nur auf ihr Stichwort warten um immer wieder die gleichen drei Sätze zu wiederholen.
    Also, dankeschön für diese Geschichte und danke für die lustige Widmung.

    Liebe Grüße
    Helena